CDU und FDP am Verhandlungstisch – Landtag konstituiert sich am 1. Juni

29.05.2017

CDU und FDP haben in der vergangenen Woche offiziell ihre Koalitionsverhandlungen für eine gemeinsame Regierungsbildung in der neuen Legislaturperiode begonnen. Am Verhandlungstisch sitzen Delegationen beider Parteien aus je sechs Personen, zu denen auch Lutz Lienenkämper als Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion gehört.

Des Weiteren vertreten die CDU der designierte Ministerpräsident Armin Laschet, CDU-Generalsekretär Bodo Löttgen, unser Arbeits- und Sozialexperte Karl-Josef Laumann, der Bundestagsabgeordnete Oliver Wittke sowie Ina Scharrenbach, die sich im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Kölner Silvesternacht als Sprecherin der CDU-Fraktion profiliert hat. Auf Seiten der FDP gehören der Koalitionsrunde der Parteivorsitzende Christian Lindner, Generalsekretär Johannes Vogel, Yvonne Gebauer, der frühere NRW-Wissenschaftsminister Professor Dr. Andreas Pinkwart sowie der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Christof Rasche, und Dr. Joachim Stamp an.

In zahlreichen Arbeitsgruppen werden die verschiedenen Themenbereiche behandelt, die Ergebnisse am Koalitionsverhandlungstisch erörtert und vereinbart. Die Koalitionsrunde wird sich dafür zwei- bis dreimal die Woche treffen. Unabhängig davon wird sich am 1. Juni 2017 der neue Landtag konstituieren, eingerahmt von einem ökumenischen Gottesdienst vorab und einem Empfang nach der ersten Sitzung.